Kundgebung der AfD Rheinland-Pfalz am 19. November 2022 in Speyer: Heißer Herbst statt kalte Füße – wir stehen an Eurer Seite!
Foto und Bildbearbeitung: André Braselmann

AfD Kundgebung in Speyer

Kundgebung der AfD Rheinland-Pfalz am 19. November 2022 in Speyer: Heißer Herbst statt kalte Füße – wir stehen an Eurer Seite!

Dem Aufruf zur Kundgebung der AfD Rheinland-Pfalz “Heißer Herbst statt kalte Füße – wir stehen an Eurer Seite!” in Speyer sind heute bei leicht verregnetem Wetter ca. 500 Menschen aus allen Berufsschichten gefolgt.

AfD Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Speyer, Benjamin Haupt
Foto: André Braselmann

Um 12:00 Uhr eröffnete Benjamin Haupt, Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Speyer und Initiatior der Veranstaltung vor dem Speyerer Dom die AfD Kundgebung.

Als Redner waren der Bundesprecher und MdB der AfD Tino Chrupalla, Nicole Höchst MdB, Bernd Schattner MdB, Sebastian Münzenmaier MdB und der Landesvorsitzende und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD Rheinland-Pfalz Dr. Jan Bollinger auf dem Podest.

Trotz des ungemütlichen Wetters war die Kundgebung für die Alternative für Deutschland ein großer Erfolg, da sich immer mehr Bürger in Deutschland für die Politik der AfD interessieren.

Gegendemo des Bündnis für Demokratie und Zivilcourage Speyer

Gegendemo der Gewerkschaften und der Antifa
Foto: André Braselmann

Bei der Gegendemo des Bündnis für Demokratie und Zivilcourage Speyer konnte ich am eigenen Leib wieder die Aggressionsbereitschaft der Linken gegenüber unabhängiger Journalisten feststellen. Trotz meines offiziellen Presseausweises des Bundesverbands Deutscher Pressefotografen wurde ich von einer Ordnerin gehobenen Alters beschimpft und beleidigt.

Selbst die Beschwerde bei einer Ansprechperson der Gegendemonstration wurde mir mit Pöbeleien derer entgegen gekommen.

Ihnen gefallen unsere Inhalte? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung. Mit Ihrer Unterstützung von heute, ermöglichen Sie unsere investigative Arbeit von morgen: Unabhängig, kritisch und ausschließlich dem Leser verpflichtet. Unterstützen Sie jetzt ehrlichen Journalismus mit einem Betrag Ihrer Wahl. Herzlichen Dank!