5.9 C
Germersheim
Sonntag, April 21, 2024
spot_img

Streik bei der Deutschen Post und DHL

Wer seit Freitag auf Briefe oder Pakete wartet, die über die Deutsche Post oder DHL zugestellt werden sollen, der wartet heute noch vergeblich. Laut einem Sprecher des Unternehmens dauert der bundesweite Streik wohl noch an und es wäre nicht absehbar, wie lange dieser Streik noch geht.

Die Deutsche Presse-Agentur berichtet natürlich wieder andere Fakten. Denen gegenüber hat sich ein Sprecher der Deutschen Post folgendermaßen geäußert:

Durch den Streik bei der Deutschen Post sind Millionen Briefe und Pakete liegengeblieben. Diese sollen nun bis spätestens Dienstagabend (24. Januar) ausgeliefert werden.

Viele Bürger sind über diesen Streik sehr verärgert, da einige auf sehr dringende Pakete bzw. Briefsendungen warten.

Arbeitsmoral bei der Deutschen Post und DHL

Wenn man sich die Onlinebewertungen auf seriösen Internetplattformen so anschaut und auswertet, dann kann man erkennen, das die Arbeitsmoral seit Beginn der Corona-Pandemie sehr stark nachgelassen hat.

Pakete werden größtenteils nicht mehr persönlich beim Empfänger abgegeben und einfach irgendwo abgestellt, bzw. ohne Zustellversuch einfach in einer Packstation oder Postfiliale hinterlegt.

Oft weisen Pakete auch Transportschäden auf, oder Pakete verschwinden sogar auf mysteriöser Weise. Allein im Jahr 2021 seien bei der Deutschen Post und DHl 3.752 Schlichtungsanträge über Mängel verschiedenster Art eingegangen (Quelle: Bundesnetzagentur). Das sind mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

- Werbung -

Neueste Artikel

Südpfalzreporter