Die Südpfalz hilft: Knapp 400 Helferinnen und Helfer melden sich freiwillig für Betrieb der medizinischen Noteinrichtungen in der Stadt Landau und den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim

Die Südpfalz hilft:

Knapp 400 Helferinnen und Helfer melden sich freiwillig für Betrieb der medizinischen Noteinrichtungen in der Stadt Landau und den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim

27.03.2020 – Durch die Krise schaffen wir es nur gemeinsam: Die Stadt Landau und die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim freuen sich über Unterstützung aus der Bevölkerung zur Bewältigung der Corona-Krise und haben gemeinsam Bürgerinnen und Bürger mit medizinischer Qualifikation dazu aufgerufen, sich bei den Verwaltungen zu melden. Insbesondere für den Betrieb der Notstrukturen, darunter Notkrankenhäuser und Notpflegeeinrichtung, die derzeit errichtet werden, werden u.a. Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte bzw. Personen mit einer Ausbildung im Rettungsdienst gesucht. Die bisherige Rückmeldung ist überwältigend: Insgesamt haben sich fast 400 Bürgerinnen und Bürger gemeldet: 110 in der Stadt Landau, 75 im Landkreis Südliche Weinstraße und etwa 200 im Landkreis Germersheim.

Weiterlesen
Notfallbetreuung in allen Kitas der VG funktioniert reibungslos

Notfallbetreuung in allen Kitas der Verbandsgemeinde Rülzheim funktioniert reibungslos

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Rülzheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

um die Ausbreitung des Coronavirus in den Kindergärten und Kindertagestätten in unserer Verbandsgemeinde zu verlangsamen, wurden die Einrichtungen bis zum 17. April 2020 geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Eltern, die beide in systemrelevanten Berufe tätig sind (Gesundheits- und Pflegewesen, Polizei- und Sicherheitswesen, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieher/innen, Energie- und Wasserversorgung, Lebensmittelversorgung) ist eingerichtet und kann in allen Kitas der Verbandsgemeinde gewährleistet werden.

Weiterlesen
Einschränkungen durch Corona auch im Einzelhandel, Daseinsvorsoge vor Ort weiterhin gewährleistet

Einschränkungen durch Corona auch im Einzelhandel, Daseinsvorsoge vor Ort weiterhin gewährleistet

Pressemitteilung der VG Rülzheim: Einschränkungen durch Corona auch im Einzelhandel, Daseinsvorsoge vor Ort weiterhin gewährleistet

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

auf Anordnung der Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Rheinland-Pfalz wird es aufgrund des Coronavirus in den nächsten Wochen zu weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommen. Dies hat Auswirkungen auf unsere lokale Daseinsvorsorge. Einige Geschäfte und Einrichtungen vor Ort werden vorerst bis zum 19. April 2020 schließen. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der zeitlichen Dynamik eine fundierte Aussage für den Einzelfall noch nicht getroffen werden kann. Dennoch steht Ihnen für Unternehmensanfragen ab Mittwoch, 18. März 2020, von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr, eine Mitarbeiterin des Gewerbeamtes unter der Telefonnummer 0176 55523169 für Rückfragen zur Verfügung.

Weiterlesen